Angebote zu "Erkundungen" (10 Treffer)

Interkulturelle Erkundungen als eBook Download von
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(41,99 € / in stock)

Interkulturelle Erkundungen:Leben, Schreiben und Lernen in zwei Kulturen- Teil 2

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.08.2018
Zum Angebot
Interkulturelle Erkundungen als eBook Download von
81,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(81,49 € / in stock)

Interkulturelle Erkundungen:Leben, Schreiben und Lernen in zwei Kulturen- Teil 1

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Interkulturelle Erkundungen als Buch von
43,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Erkundungen:Leben, Schreiben und Lernen in zwei Kulturen. Teil 2 Großwardeiner Beiträge zur Germanistik

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
Interkulturelle Erkundungen als Buch von
81,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Erkundungen:Leben, Schreiben und Lernen in zwei Kulturen. Teil 1 Großwardeiner Beiträge zur Germanistik

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
Spiele und Übungen zum interkulturellen Lernen
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Spiele sollen keiner falschen Harmonisierung dienen, sondern fordern zur aktiven, gelegentlich auch konflikthaften Auseinandersetzung mit der eigenen und der fremden Kultur auf. Sie sollen nicht rezeptbuchartig verwandt werden, sondern als Anregung dienen und situationsgemäß und ggf. verändert eingesetzt werden. Die Sammlung enthält 10 verschiedene Arten von Spielvorschlägen: zum Aufwärmen, für den Einstieg und die Einstimmung, zum Kennenlernen, zur Erkundung von Stadt und Land, zum Erwerb von Hintergrundsinformationen über die Herkunftsländer usw. Das Buch enthält verschiedenen kopierbare Vorlagen, die Spiele eignen sich für Jugendliche und Erwachsene. Solche, die sich auch für Kinder eignen, sint extra gekennzeichnet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Interkulturelle Kommunikation: Methoden, Modell...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen uns und anderen gibt es keine verlässlichere Brücke als die Sprache. Allerdings suggeriert der Gang über diese Brücke, dass auf der anderen Seite alles im Grunde genommen genauso ist wie auf der eigenen Seite. Auch wenn Mehrsprachigkeit, Dolmetschen und Übersetzen mittlerweile geläufig, in manchen Bereichen fast selbstverständlich sind, die kommunikative Brücke zwischen uns und anderen wackelt manchmal bedenklich, wenn die kulturelle Einbettung von Sprache nicht gekannt oder berücksichtigt wird. Interkulturelle Kommunikation setzt sich zum Ziel, die Differenzen zu erkunden, die sprachliche Äußerungen einbetten und den Transfer von sachlichen Inhalten manchmal schwierig machen. Die für den einen Partner ´normale´ Rede- und Verhaltenspraxis stößt beim anderen auf Unverständnis oder tiefes Misstrauen wenn Spielregeln seiner Kultur verletzt werden. Dieser Sammelband zeigt an Beiträgen und Beispielen aus unterschiedlichen Praxisfeldern, wie Schwierigkeiten der Interkulturellen Kommunikation analysiert und gelöst werden können. Dabei soll inhaltlich, methodisch und mit Blick auf die unterschiedlichen Kulturen ein weiter Bogen gespannt werden. Die Beiträge gruppieren sich um Themen wie Kommunikation mit Familien unterschiedlicher kultureller Prägung, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus unterschiedlichen Kulturen, interkulturelle Probleme in der Wirtschaft und bei internationalen Unternehmen, kulturelle Differenzen in der politischen Kommunikation. In den Blick kommen dabei sowohl europäische Kulturen und die Türkei, wie auch der asiatische Raum und Südamerika. Ein Beispiel für interkulturelle Mediation in Wirtschaftsunternehmen, Hinweise für alle, die im Bereich der sozialen Dienste Klienten mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund beraten und praktisch umsetzbare Trainingskonzepte sorgen dafür, dass es nicht nur bei einem Überblick über existente Probleme bleibt. Alle Analysen und Vorschläge basieren auf der Arbeit mit dem kommunikationspsychologischen Modell, so wie es von Friedemann Schulz von Thun entwickelt wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Vom Straßenkind zum Medienkind
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Räume werden zunehmend anders wahrgenommen. In diesem Band werden aktuelle Ansätze aus den Perspektiven der Kindheits-, Medien-, Raum- und Schulbauforschung vorgestellt und die Frage diskutiert, wie sich diese Ansätze in der Frage, wie wir Räume wahrnehmen, erkunden und umgestalten, weiterentwickelt haben. Der erste Band der Reihe Räume der Pädagogik. Interdisziplinär_interkulturell_institutionell ist Martha Muchow (1892-1933) gewidmet. Ihre Beobachtungen, wie Kinder die von Erwachsenen gestalteten Räumen umleben und dadurch andere Räume schaffen, ohne die diese Aktivitäten nicht vorhanden wären, haben bis heute nicht an Bedeutung verloren. Wie diskutieren nun im 21. Jahrhundert die Kindheits-, Medien-, Raum- und Schul(bau)-forschung die Frage danach, wie wir Räume wahrnehmen, erkunden und umwidmen angesichts der großen gesellschaftlichen und technologischen Umgestaltungsprozesse? Die besondere Aufmerksamkeit liegt auf der Perspektive, Raumforschung vor dem Hintergrund von Medienforschung und umgekehrt durchscheinen zu lassen. Zwei Bereiche, die in der Literatur eher nebeneinander stehen und bislang selten beim Nachdenken über Raum und Medien in Beziehung gesetzt werden. Hat man sich den Lebensraum noch im letzten Jahrhundert in konzentrischen Kreisen vom Nah- zum Fernraum gestaffelt vorgestellt, so führt die mediale Vernetzung dazu, dass Nah- und Fernräume, reale und virtuelle Räume in einer wechselseitigen Durchdringung als dynamische Netzstrukturen und heterogene Relationen / Örtlichkeiten gedacht werden müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
ABC der Tiere, Ausgabe Bayern: 1. Jahrgangsstuf...
14,50 € *
zzgl. 2,95 € Versand

ABC der Tiere für den LehrplanPlus in Bayern verbindet alle Vorteile der Silbenmethode mit Übungen zur phonologischen Bewusstheit im engeren Sinn. Mit den kompetenzorientierten, selbstdifferenzierenden und anwendungsorientierten Aufgabenformaten können die Schülerinnen und Schüler im gesamten Leistungsspektrum auf ihrem Niveau individuelle Lernwege beschreiten und individuell gefördert und gefordert werden.Die Fibel bietet einen silbenanalytischen und methodenintegrierenden Ansatz zum Schriftspracherwerb.Die Silben werden durch den farbigen Silbentrenner ausgegliedert.Übergreifende Kriterien: Die Fibel orientiert sich an der Welt der Kinder. Der Aufbau ist für Kinder verständlich und methodisch strukturiert. Verschiedene kulturelle Gruppen werden berücksichtigt. Rollenklischees werden vermieden. Auf aktuelle und bekannte Kinder- und Jugendliteratur wird zur Leseförderung verwiesen. Die deutsche Sprache wird korrekt eingesetzt. Der obligatorische Silbentrenner beschleunigt das Lesenlernen. Die Einsicht in das deutsche Schriftsystem erleichtert allen Kindern das korrekte Schreiben.ABC der Tiere entwickelt die fächerübergreifenden Bildungs- und Erziehungsziele: Sprachliche Bildung Soziales Lernen Medienbildung und kulturelle Bildung Interkulturelle BildungSprechen und Zuhören:Vielfältige Gesprächsanlässe, Partner- und Gruppenarbeit, das Erkunden von Fremdsprachen und Mundarten, Lernreflexionen, szenische Spiele und kostenlose Online-Hörangeboten bieten umfassende Gelegenheiten zur Wahrnehmung und Gestaltung von mündlicher Kommunikation.

Anbieter: myToys.de
Stand: 15.08.2018
Zum Angebot
ABC der Tiere 1 - Lesen in Silben (Die Silbenfi...
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

LehrplanPLUS Bayern: Zulassungs-Nr. ZN 103/14-GS ABC der Tiere für den LehrplanPlus in Bayern verbindet alle Vorteile der Silbenmethode mit Übungen zur phonologischen Bewusstheit im engeren Sinn. Mit den kompetenzorientierten, selbstdifferenzierenden und anwendungsorientierten Aufgabenformaten können die Schülerinnen und Schüler im gesamten Leistungsspektrum auf ihrem Niveau individuelle Lernwege beschreiten und individuell gefördert und gefordert werden. Die Fibel bietet einen silbenanalytischen und methodenintegrierenden Ansatz zum Schriftspracherwerb. Die Silben werden durch den farbigen Silbentrenner ausgegliedert. Übergreifende Kriterien: - Die Fibel orientiert sich an der Welt der Kinder. - Der Aufbau ist für Kinder verständlich und methodisch strukturiert. - Verschiedene kulturelle Gruppen werden berücksichtigt. - Rollenklischees werden vermieden. - Auf aktuelle und bekannte Kinder- und Jugendliteratur wird zur Leseförderung verwiesen. - Die deutsche Sprache wird korrekt eingesetzt. - Der obligatorische Silbentrenner beschleunigt das Lesenlernen. - Die Einsicht in das deutsche Schriftsystem erleichtert allen Kindern das korrekte Schreiben. ABC der Tiere entwickelt die fächerübergreifenden Bildungs- und Erziehungsziele: - Sprachliche Bildung - Soziales Lernen - Medienbildung und kulturelle Bildung - Interkulturelle Bildung Sprechen und Zuhören: Vielfältige Gesprächsanlässe, Partner- und Gruppenarbeit, das Erkunden von Fremdsprachen und Mundarten, Lernreflexionen, szenische Spiele und kostenlose Online-Hörangebote bieten umfassende Gelegenheiten zur Wahrnehmung und Gestaltung von mündlicher Kommunikation.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Nächster Halt: Steppe (DuMont Reiseabenteuer)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit zwei Rucksäcken, Neugier und Abenteuerlust reisen Stephanie Karraß und Chris Tomas von Astana nach Peking – zehntausend Kilometer mit Bus und Bahn, von der Einsamkeit der Steppe bis in Chinas quirlige Hauptstadt. Unterwegs treffen sie die Bauleiterin des ersten Solarparks in Kasachstan und begegnen jungen Uiguren, die von ihrem Leben in China erzählen. Sie erfahren vom Klosteralltag tibetischer Mönche und werden in kasachische Hochzeitstraditionen eingeweiht. Sie staunen über Astanas futuristische Hochglanzarchitektur, erkunden den einstigen Gulag der Sowjetunion und bereisen ein Stück der alten Seidenstraße, die heilige Pilgerstätte Turkistan und das verruchte Shymkent.DuMont Reiseabenteuer - das sind Reisen im Kopf tief hinein in ferne Länder, ein intimer Blick hinter die Kulissen fremder Welten und Kulturen. Sie fesseln und bereichern alle Menschen, die selbst am liebsten ständig zu neuen Horizonten aufbrechen möchten. Auslandskorrespondenten, hochkarätige Journalisten und international renommierte Schriftsteller erzählen mal mit Humor, mal mit feiner poetischer Note, aber immer mit Feingefühl und Respekt von ihren Begegnungen mit Menschen. Sie lassen hautnah an ihren Reiseerlebnissen teilhaben, als wäre man mit dabei ...Chris Tomas, geb. 1979, studierte Publizistik und Filmwissenschaft und arbeitet seit 15 Jahren als freie Autorin und Redakteurin. Ihre Reportagen und Berichte erscheinen beim „SZ-Magazin´´, „Spiegel Online´´ und „Welt der Wunder´´. Chris Tomas lebt und arbeitet heute in München.Stephanie Karraß, geb. 1973, war Bildmischerin beim ZDF. Später studierte sie Sinologie, Interkulturelle Kommunikation und Jura, arbeitete von 2010 bis 2011 in Peking in der deutschen Redaktion von China Radio International. Heute arbeitet sie als freie Grafikerin und lebt in München.

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 28.06.2018
Zum Angebot