Angebote zu "Heilige" (11 Treffer)

Das Heilige interkulturell als Buch von
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Heilige interkulturell:Perspektiven in religionswissenschaftlichen, theologischen und philosophischen Kontexten

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Interkulturelle Begegnung ästhetisch reflektier...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Begegnung ästhetisch reflektiert:Ein pädagogisches Studien- und Theaterprojekt im Heiligen Land BIDA - Brücken zum interreligiösen und interkulturellen Dialog in Amman/Nahost

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Die Leere von Allem oder die Nichtleere, die Wahrheit oder die Unwahrheit werden nicht gefunden. Nachdem die heiligen Lehrbücher innerlich erkannt worden sind, wird dies aus dem Sein des eigenen Seins heraus verkündet.´´ Avadhuta-Gita 1.76 Die Vedanta-Philosophie Indiens weist vielfältige Strömungen und weltanschauliche Konzepte auf. Grundsätzlich geht es ihr aber immer um das Höchste (paramartha) und die letztendliche Erkenntnis der Wahrheit (tattvabodha). Neben aller Orthodoxie, die den Vedanta später fast zu einer Theologie werden lässt, besitzt diese Tradition ein starkes Moment der Kulturtranszendierung. Das Unbedingte zu erforschen, zu erkennen und damit in die Einheit mit diesem zu gelangen beinhaltet den Drang zur Universalität, zum Aufbrechen gesellschaftlicher Grenzen und Konventionen. Viele Texte des Vedanta sind nicht aus der Perspektive des Alltagsbewusstsein geschrieben worden. Vielmehr vertreten sie die Perspektive, die Welt mit den Augen eines Erlösten zu betrachten. Die göttliche Wirklichkeit betrachtet sich selbst in ihrer Fülle, vor der die bedingte Wirklichkeit in ihrer Bedeutung verblasst, aber nicht verschwindet. Die Einheitswirklichkeit umfasst Einheit und Vielheit, d.h. innerhalb der monistischen Struktur bleibt die Pluralität bestehen. Am Beispiel der Avadhuta-Gita werden in einem Nach-Denken über die Verse deren Erfahrungsdimension, deren Assoziationsfelder, deren Bildsprache und deren Komposition als Methode zur meditativen Vertiefung betrachtet. Der Text spielt mit Konzepten und Begriffen und will gerade dadurch die Freiheit von einschränkenden Mustern erzielen. Zum Autor: Prof. Dr. Martin Mittwede lehrt Religionswissenschaft und praktische Philosophie an den Universitäten Frankfurt und Köln. Seine Forschungsschwerpunkte sind Hinduismus und Buddhismus, die ayurvedische Heilkunde und ihre philosophischen Grundlagen, sowie Religionspsychologie. Mehr Infos unter www.mittwede.net.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Die Kreuzzüge
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Asbridge berichtet erstmals gleichberechtigt und in wechselnder Perspektive von den von Christen wie von Muslimen verübten Grausamkeiten und erduldeten Leiden. Ausführlich macht der polyglotte Historiker Gebrauch auch von den arabischen Quellen. Asbridge nimmt nicht nur die politischen, sondern auch die religiösen Beweggründe aller Seiten ernst. Auch von überraschend freundlichen Begegnungen zwischen Kreuzfahrern und Sarazenen erfahren wir: von Momenten des interkulturellen Austauschs, Beispielen friedlicher Koexistenz im Heiligen Land, Gesten religiöser Toleranz und Zeugnissen der Freundschaft über die feindlichen Lager hinweg. Diese große Gesamtdarstellung nimmt die politischen und religiösen Beweggründe aller Seiten ernst und veranschaulicht die immense Kriegslogistik. In packenden Szenen schildert Asbridge all die Belagerungen und Eroberungen und entwirft lebendige Porträts von Saladin und Richard Löwenherz, dem tragischen Leprakönig Balduin IV. oder der Jerusalemer Königin Melisende. Thomas Asbridge berichtet erstmals gleichberechtigt und in wechselnder Perspektive von den von Christen wie von Muslimen verübten Grausamkeiten und erduldeten Leiden. Ausführlich macht der polyglotte Historiker Gebrauch auch von den arabischen Quellen. Asbridge nimmt nicht nur die politischen, sondern auch die religiösen Beweggründe aller Seiten ernst. Auch von überraschend freundlichen Begegnungen zwischen Kreuzfahrern und Sarazenen erfahren wir: von Momenten des interkulturellen Austauschs, Beispielen friedlicher Koexistenz im Heiligen Land, Gesten religiöser Toleranz und Zeugnissen der Freundschaft über die feindlichen Lager hinweg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Weltreligionen: Was uns verbindet
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Weltreligionen verbinden vieles, das allen Menschen wichtig ist, weil es das Leben bereichert und Glück bringt: ´´Leitplanken´´ für ein gutes Leben, heilige Schriften, Orte, Zeiten und Feiern. Die Bildkarten für Grundschule und Katechese zeigen den vielfältigen Reichtum von Hinduismus, Buddhismus, Judentum, Christentum und Islam und lenken den Blick auf die grundlegenden Werte, die allen gemeinsam sind. Sie initiieren das Gespräch unter den Kindern und tragen so zur interkulturellen Bildung bei: ´´Wo hast du so etwas schon einmal gesehen?´´ - ´´Was hat dir daran gut gefallen, was weniger gut?´´ - ´´Bei welchem Fest würdest du gerne dabei sein?´´ Altersstufe: 5 bis 10 Jahre

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Klasse 1/2 - Weltreligionen
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Titelgruppe: Dieser interkulturell ausgerichtete Band lädt zum gemeinsamen Theologisieren ein. Er motiviert, sich mit Ursprung und Glaubenspraxis der christlichen, jüdischen und islamischen Religion auseinanderzusetzen. Besonders spannend ist das Kinderbuch über Jerusalem - die Stadt, in der diese drei Religionen ihre Wurzeln haben. Informationen zur Reihe: Kinder stellen häufig grundlegende religiöse Fragen: Wo wohnt Gott? Warum gibt es so viele Religionen? Wie haben Heilige gelebt? Themenbände Religion Grundschule greift diese und andere Fragen gezielt auf: Die Bände präsentieren kurze Sachtexte und Geschichten zu ausgewählten religiösen Themen mit interkulturellem Anspruch, ein speziell zum Thema passendes Kinderbuch, Spiele und Stille-Übungen. Zudem stellen die Hefte jeweils eine besonders kindgemäße Methode des Theologisierens vor, wie ´´Vom Glauben erzählen´´. Erwartungshorizonte und eine Überprüfung des Gelernten werden knapp und präzise umrissen. MitArbeitsblättern in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Differenzierung und mit Seiten zum Weiterdenken. Auch für den Einsatz im Ethikunterricht geeignet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Klasse 3/4 - Weltreligionen
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Titelgruppe: Dieser Band regt dazu an, sich mit Gottesvorstellungen der christlichen, jüdischen, islamischen, hinduistischen und buddhistischen Religion auseinanderzusetzen. Besonders das Kinderbuch ´´Mein Gott, dein Gott, unser Gott´´ von Franz Hübner lädt zum Nachdenken darüber ein, ob alle Menschen an denselben Gott glauben. Informationen zur Reihe: Kinder stellen häufig grundlegende religiöse Fragen: Wo wohnt Gott? Warum gibt es so viele Religionen? Wie haben Heilige gelebt? Themenbände Religion Grundschule greift diese und andere Fragen gezielt auf: Die Bände präsentieren kurze Sachtexte und Geschichten zu ausgewählten religiösen Themen mit interkulturellem Anspruch, ein speziell zum Thema passendes Kinderbuch, Spiele und Stille-Übungen. Zudem stellen die Hefte jeweils eine besonders kindgemäße Methode des Theologisierens vor, wie ´´Vom Glauben erzählen´´. Erwartungshorizonte und eine Überprüfung des Gelernten werden knapp und präzise umrissen. Mit Arbeitsblättern in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Differenzierung und mit Seiten zum Weiterdenken. Auch für den Einsatz im Ethikunterricht geeignet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Kindergarten goes bilingual
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Didaktik der bilingualen Vorschulerziehung hat seit der Jahrtausendwende beachtliche Fortschritte gemacht. Ihre theoretischen Grundlagen haben sich gefestigt, und die praktischen Erfahrungen sind ermutigend. Ein großer Teil dieser Erfahrungen schlägt sich in den Materialien nieder, welche die Arbeit in den Kindertagesstätten prägen. Die dort tätigen Erzieherinnen und Erzieher verwenden eine Fülle von Texten und Praktiken zur sprachlichen und interkulturellen Förderung der Kinder. Die Autoren haben wichtige, in deutsch-englischen Kindergärten häufig verwendete und besonders gut geeignete Materialien zusammengestellt und in übersichtlicher Form strukturiert. Die 122 Beispiele sind nach zehn Kategorien gegliedert: Gedichte und Reime, Lieder, Geschichten, Realien, Bilder und Karten, Spiele und Tänze, Sprachübungen, Rätsel, Rezepte, Sprichwörter. Kindergarten goes bilingual ist konzipiert als Hilfe für bereits in deutsch-englischen Kindertagesstätten arbeitende oder sich auf dieseArbeit vorbereitende Personen. Peter Doyé ist Professor an der Technischen Universität Braunschweig; Bettina King ist Erzieherin an der deutsch-englischen Kindertagesstätte Heilig-Geist in Wolfsburg. Kindergarten goes bilingual ist die erste Veröffentlichung dieser Art und eröffnet eine neue Serie. Weitere Materialsammlungen zunächst für die deutsch-französische, deutsch-italienische und deutschspanische Vorschulerziehung sind in Vorbereitung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Der grenzenlos Barmherzige
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum wird Mohammed ´´das Siegel der Propheten´´ genannt? Was ist die spirituelle Bedeutung von Jesus? Worin besteht die Verbindung der Heiligen und Gesandten aller Völker im Lichte der absoluten Einheit aller Existenz? Dies sind nur einige der Fragen, die Muhyiddin Ibn Arabi mit seiner visionären Einsicht und unvergleichlichen Darstellungskraft beantwortete. Bekannt als Shaykh al-Akhbar, der ´´größte Meister´´, gilt der anadalusische Sufi (1165--1240) für viele als der mit Abstand bedeutendste Mystiker und Denker in der Geschichte des Islams. Die Wirkung seines enormen Lebenswerks auf Philosophie, Theologie und die Entwicklung der islamischen Spiritualität hallt noch heute, 800 Jahre später, unüberhörbar nach. Der in Murcia geborene und in Damaskus begrabene Ibn Arabi vereint wie niemand vor oder nach ihm die Weisheiten des Westens und des Ostens in einem ganzheitlichen Bild des Menschen als Krönung einer auf Liebe und Barmherzigkeit beruhenden Schöpfung. Sein tiefes Verständnis der gemeinsamen Wurzeln der abrahamitischen Religionen und der vielfältigen Berührungspunkte ihrer Propheten Moses, Jesus und Mohammed birgt ein unschätzbares Potenzial für den interkulturellen Dialog und die zwischenreligiöse Verständigung. Das vorliegende Buch füllt eine Lücke in der deutschsprachigen Literatur über diesen epochalen Mystiker. Mit ausführlichen Zitaten, luzider Darlegung seiner Grundgedanken und reichem Abbildungsmaterial ist Stephen Hirtenstein ein biografisches Meisterwerk gelungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Deus lo vult?
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Universität Regensburg (Philosophische Fakuktät I - Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Übung - Populismus im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein kleines Stoffkreuz. Mehr nicht. Auf dem Konzil von Clermont gemäß dem Bibelwort ´´wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und mir nachfolgt, ist meiner nicht würdig´´ (Mt. 10,38) aus Gewändern geschnitten und an die Kleidung geheftet, war es anfangs das einzige äußere Erkennungsmerkmal der Kreuzfahrer und markiert so gleichsam den Beginn einer bis heute nachwirkenden Epoche der verstärkten und konfliktiven interkulturellen Begegnung zwischen Orient und Okzident, zwischen Islam und Christentum. Auf dem Konzil im auvergnatischen Clermont im Jahre 1095 und danach nahmen diejenigen, die sich öffentlich und vor aller Augen zur ebenso beschwerlichen wie entbehrungsreichen Reise ins Heilige Land verpflichteten, das Stoffkreuz und hefteten es an ihre Kleidung. Sie gelobten zugleich, ihr Kreuz in unmit-telbarer Nachfolge Jesu Christi zu tragen und erst nach erfolgreichem Abschluss ihrer Quasi-Pilgerreise abzunehmen. Ihre Bereitschaft und ihr Enthusiasmus kulminierte im von mehreren Quellen überlieferten Ausruf ´´Deus lo vult!´´ Die Begriffe ´´Kreuzzug´´ und ´´Kreuzfahrt´´ selbst bürgerten sich erst im 13. Jahrhundert als Bezeichnung für diese Personengruppe ein. Doch wie kam es überhaupt zur Kreuzzugsbewegung, genauer: zum ersten Kreuzzug? Wie und in welchem politischen Umfeld nahm diese Bewegung ihren Anfang? Welche Einflussfaktoren und -größen trugen dazu bei, dass sich am Ende des elften Jahrhunderts tausende Christen aller Couleur und verschiedenster Provenienz dazu aufmachten, in dieser von immobilen, kleinräumigen Strukturen geprägten Zeit die gefahrenvolle, lange Reise bis ins heilige Land, also die an der Levante gelegenen heiligen Stätten der Bibel um Jerusalem als Ort der Marterung, Kreuzigung und Wiederauferstehung Christi, aufzunehmen? Und welche Rolle spielte gerade Papst Urban II. (1088-1099) als Oberhaupt der lateinischen Kirche mit Anspruch auf die Oberhoheit über alle Christen bei diesem Unterfangen? Lässt sich also der Kreuzzug als päpstliches Projekt apostrophieren? Diese Fragen sollen im Folgenden nach einer kritischen Würdigung der Literatursituation sowie definitorischen Annäherung an der Begriff ´´Kreuzzug´´ beantwortet werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot