Angebote zu "Krankenhaus" (11 Treffer)

Interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus
€ 25.80 *
ggf. zzgl. Versand

Pflegende und Ärzte beklagen sich häufig über Patienten mit Migrationshintergrund - beispielsweise über diffuse Angaben zu Krankheitsbildern, die eine Diagnose erschweren, über fehlende Sprachkenntnisse oder über zu zahlreichen Patientenbesuch, der die Krankenzimmer bevölkert. Was ist dran an diesen Einschätzungen? Worin bestehen die Schwierigkeiten und Barrieren in der Interaktion miteinander? Und: Welche Rolle spielt dabei ´´die Kultur´´? Diesen und anderen Fragen geht diese Studie differenziert und illustriert durch viele Beobachtungen aus der Feldforschung nach. Die hier präsentierten Lesarten des Krankenhaussettings bieten (nicht nur) interessierten Akteuren des Gesundheitssystems eine Fülle wertvoller Anregungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus al...
€ 25.80
Angebot
€ 22.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 25.80 / in stock)

Interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus:Eine Studie zur Interaktion zwischen Klinikpersonal und Patienten mit Migrationshintergrund Verena Dreißig

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus al...
€ 25.80 *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus:Eine Studie zur Interaktion zwischen Klinikpersonal und Patienten mit Migrationshintergrund Kultur und soziale Praxis Verena Dreißig

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Interkulturelle Kommunikation als Herausforderu...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Kommunikation als Herausforderung im Krankenhaus:Am Beispiel muslimischer Patienten. 1. Auflage. Britta Binnewies

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus am...
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus am Beispiel muslimischer Patienten:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Britta Binnewies

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Interkulturelle Kommunikation als Herausforderu...
€ 14.99
Angebot
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 14.99 / in stock)

Interkulturelle Kommunikation als Herausforderung im Krankenhaus:Am Beispiel muslimischer Patienten Britta Binnewies

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Grundwortschatz Bosnisch/Kroatisch/Serbisch für...
€ 18.40 *
ggf. zzgl. Versand

Der Alltag in Pflegeberufen ist von Mehrsprachigkeit geprägt. Interkulturelle Teams sind an der Tagesordnung, Pflegende kommen mit PatientInnen bosnischer, kroatischer oder serbischer Muttersprache immer häufiger in Kontakt. Grundkenntnisse und wichtige Phrasen erleichtern die Kommunikation und können helfen, Missverständnisse zu vermeiden. Dieses Buch versammelt wichtige Grundbegriffe ebenso wie hilfreiches Fachvokabular. Darüber hinaus bietet es Phrasen, Anweisungen, aber auch beispielhafte Konversationen, wie sie in Pflegesituationen häufig vorkommen. Sie eignen sich zum Lernen und Üben ebenso wie für den Einsatz in der Praxis. Damit ist dieses Buch Grundlage und Handwerkszeug für eine erfolgreiche Verständigung in Krankenhaus und Betreuung.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Verständnis fördert Heilung. Der religiöse Hint...
€ 16.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Leitfaden für Ärzte, Pflegefachkräfte, Berater und Betreuer bietet erstmalig in Deutschland gesundheitsbezogenes Hintergrundwissen zu wichtigen Religionen und ethnischen Gruppen der Migrantinnen und Migranten an. Gertrud Wagemann, eine ausgewiesene Expertin auf diesem Gebiet, stellt die kulturellen und lebenspraktischen Dimensionen der einzelnen Glaubensgemeinschaften in Hinblick auf die medizinische Versorgung, Pflege, Beratung und Betreuung kompakt und einprägsam vor. Im Mittelpunkt stehen u. a. Fragen zu Familienstrukturen, Ernährung, Hygiene, Organspenden, Geburt, Schwangerschaftsabbruch, Tod. Es werden nützliche Informationen und Kenntnisse für Akteure in der praktischen Arbeit angeboten. Sie sollen ermutigt werden, mit ihren Patienten und deren Familien über religiöse Fragen ins Gespräch zu kommen. Der Leitfaden ist gedacht zum Gebrauch in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Praxen, in Haftanstalten und Sozialstationen sowie in Pflegedienstschulen und für die Fortbildung von Ärzten. Er kann aber auch überall dort, wo interkulturelles Hintergrundwissen im Umgang mit Menschen hilfreich wäre, benutzt werden. Dem Leitfaden ist ein Interkultureller Kalender mit den wichtigsten Festdaten der Weltreligionen beigefügt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Interkulturalität und Ethik
€ 36.90 *
ggf. zzgl. Versand

In Krankenhäusern und Pflegeheimen treffen immer häufiger Ärztinnen, Ärzte, Pflegende und Patientinnen und Patienten aus unterschiedlichen Kulturen zusammen. Dabei kommt es gerade vor diesem Hintergrund kultureller Unterschiede zu ethischen Konflikten, z.B. in der Entscheidung über die Durchführung medizinischer Therapien. Doch ist die kulturelle Zugehörigkeit wirklich entscheidend oder wird sie nur vorgeschoben? Was verstehen wir unter Kultur und wie verhält diese sich zu ethischen Fragen in der Medizin? Liegt in der Fremdheit des Anderen auch die Chance implizite Werthaltungen zu hinterfragen? Wie wird außerhalb des deutschsprachigen Raums mit diesen Dingen umgegangen? Die Autorinnen und Autoren des Buchs beantworten diese Fragen auf dem Hintergrund ihrer Forschungen in Medizin- und Pflegeethik und ihrer Praxis im Krankenhaus. Summary: People from different cultural backgrounds meet in contexts of medicine and care. Do these encounters enforce ethical conflicts or does cultural difference provide a chance to reconsider implicit ethical decisions? Herausgeber und Autoren: Dr. Michael Coors ist Theologischer Referent am Zentrum für Gesundheitsethik (ZfG) an der Evangelischen Akademie Loccum in Hannover und Pastor der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Tatjana Grützmann ist Koordinatorin und Mentorin im Modellstudiengang Medizin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen. Tim Peters ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Medizinische Lehre (ZML) der Medizinischen Fakultät und Koordinator des Simulationspersonenprogramms der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Sylvia Agbih ist tätig als pädagogische Mitarbeiterin an der MOS (Montessori Oberschule) Wertingen, Ethikberaterin, Dozentin für Ethik und Psychologie in der Aus- und Fortbildung für Heil- und Pflegeberufe, sowie Lehrbeauftragte für Anthropologie und Ethische Falldiskussion an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg im Studiengang Interprofessionelle Gesundheitsversorgung. Dr. Walter Bruchhausen ist stellvertretender Leiter des Medizinhistorischen Instituts und des Klinischen Ethikkomitees am Universitätsklinikum Bonn, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin, Medizinische Fakultät, RWTH Aachen. Dr. Dr. Ilhan Ilkiliç ist als Professor der Istanbul University an der Faculty of Medicine tätig und von 2012 bis 2016 Mitglied im Deutschen Ethikrat. Dr. Christiane Imhof ist Ärztin und als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin an der Universität Ulm tätig mit einem Schwerpunkt auf der klinischen Ethikberatung. Dr. Michael Knipper ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte der Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen tätig. Dr. Frank Kressing arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte und Theorie der Medizin (GTE) der Universität Ulm mit den Schwerpunkten Global Health, Interkulturalität und Medizin sowie evolutionäre Epistemologie. Dr. Peter Saladin war Leiter des Projektes ´´Migrant Friendly Hospitals - Spitalnetzwerk für die Migrationsbevölkerung´´, des Projektes des Bundesamtes für Gesundheit Bern und von ´´H+ Die Spitäler der Schweiz´´. Dr. Magdalena Stülb ist Professorin für Kommunikation, Präsentation und interkulturelle Kompetenz am Fachbereich Betriebs- und Sozialwirtschaft am RheinAhrCampus der Fachhochschule Koblenz und Gründungsmitglied des Instituts für Migration, Kultur und Gesundheit (AMIKO), Freiburg i. Br. Dr. Dr. Karl-Heinz Wehkamp ist als Professor für Human- und Gesundheitswissenschaften (FB 11) der Universität Bremen tätig und ist Dozent mit Lehrauftrag für Ethik in Gesundheit und Medizin an der Medical School Hamburg. Seine Schwerpunkte sind Gesundheitsethik, Ökonomie und Gesundheitswisse

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Die kosmopolitische Klinik. Globalisierung und ...
€ 58.00 *
ggf. zzgl. Versand

A. Frewer / L. Bergemann / C. Hack / H. G. Ulrich: Globalisierung und Ethik in der Medizin. Internationalisierung - Kultursensibilität - Gerechtigkeit - I. Schwerpunkt: Medizinethik und Interkulturalität. Migration - Menschenrechte - Global Health - W. Bruchhausen: Kulturelle Differenz und Diversität im Krankenhaus. Ethik zwischen Anpassung und Beharren - S. Agbih: Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge aus ethischer Perspektive: Wo fangen die Fragen an? - J. Wenner / O. Razum: Die gesundheitliche Versorgung Geflüchteter - Von Gleichheit und Ungleichheit - M. Knipper: Global Health und das Menschenrecht auf Gesundheit. Perspektiven für Kliniken im Kontext der ´´Flüchtlingskrise´´ - J. I. Kizilhan: Therapie traumatisierter Flüchtlinge. Transkulturelle Fragen am Beispiel des Projekts ´´Aufnahme von 1.000 Jesidinnen´´ aus dem Nordirak - II. Forum: Interdisziplinäre Beiträge zur Globalisierung klinischer Versorgung - I. Ilkilic: Interkulturelle Kompetenz. Schlüsselqualifikation in einer kosmopolitischen Medizin? - F. Kressing: ´´Benefit or burden´´? Ethische Probleme des internationalen Medizintourismus - M. Kaschube / A.-K. Thum / A. Frewer: Global Medicine Made in Germany. International Patient Offices an deutschen Universitätskliniken - A. Kostrzewski: Internationalisierung im deutschen Gesundheitswesen - strukturelle Entwicklung und neue Herausforderungen - M. Schilder / L. Kosan / K. Müller: Internationale Pflege - Internationale Fachkräfte. Ethische und kultursensible Aspekte aktueller Personalgewinnung - R. Staples: Die Organisation von Anerkennung in der globalisierten Pflege. Überlegungen aus einer Fallstudie zu Arbeitsmigration im Pflegesektor - S. Wagner: Auswirkungen der Globalisierung auf Narkosevorbereitung und Patientensicherheit in Kliniken. Moralische Abwägungen mit Blick auf Patienten sowie Mitarbeiter - III. Discussion: Medical Care in ´´Hospitals without Borders´´? Refugees, Human Rights and Ethics (in Cooperation with the EFI Project ´´Human Rightsin Healthcare´´) - C. Hack / L. Bergemann / A. Frewer: Globalization, Human Rights and Medicine for Refugees. International Justice in Practice? - S. Phillips: Detention, Mental Health and Human Rights. The Impact of Australia´s Mandatory Immigration Detention Regime on Children - C. Tsiamis / E. Karamagioli / E. Pikoulis: Medical Management of Refugees Flows in Greece: An Urgent Need for Evidence-Based Decision Making Processes - M. Mirzay / M. Kerr Chiovenda: Health Situation of Afghan Refugees in Greece. Migrant Patients and Vulnerability - F. Kahl / A. Frewer: ´´Violence´´ against Refugees? An Analysis of Healthcare for Asylum Seekers in Germany - L. Bergemann / A. Frewer / H. Bielefeldt: Injustice and Inequalities across Borders. Synopsis of International Perspectives on the Factual Medical Care for Refugees - The Amsterdam Declaration. Towards Migrant-Friendly Hospitals in an ethno-culturally diverse Europe - IV. Rezensionen - H. G. Ulrich / C. Hack / L. Bergemann / A. Frewer - V. Dokumentation - Amsterdamer Erklärung (2015) - Mitglieder des Klinischen Ethikkomitees, Universitätsklinikum Erlangen

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot