Angebote zu "Netzwerk" (43 Treffer)

Im Netzwerk interkulturellen Handelns als Buch von
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,80 € / in stock)

Im Netzwerk interkulturellen Handelns:Theoretische und praktische Perspektiven der interkulturellen Kommunikationsforschung

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Heimatverlangen und interkulturelle Netzwerke. ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,7, Universität Bayreuth (Interkulturelle Germanistik), Veranstaltung: Auslandsdeutsche Gemeinschaften und innerdeutsche Diasporen: Formen der Einpassung in die Fremde?, Sprache: Deutsch, Abstract: In vorliegender Arbeit im Rahmen der Interkulturellen Germanistik geht es um auslandsdeutsche Gemeinschaften und das deutsche Zugehörigkeitsgefühl und die Identität dieser Auswanderer. Da die Interkulturelle Germanistik unter anderem auch Fachbereiche wie Fremdverstehen und kulturelles Mitteln sowie Aspekte des Kulturaustauschs und die Erarbeitung fremder Perspektiven auf Deutschland behandelt sowie von einem erweiterten Kulturbegriff ausgeht, der besagt, dass Kultur durch den Kontakt zwischen Personen oder Völkern ständig im Wandel ist, lassen sich demnach in ihrem Kontext auch deutsche Auswanderer und ihre diasporische Dimension untersuchen. Dafür ist zunächst ein kurzer Abriss über die Geschichte der deutschen Auswanderung nach Lateinamerika nötig, um die dortigen Ursprünge heutiger deutscher Gemeinschaften, speziell in Mexiko, zu verstehen. Schon im 17. Jahrhundert waren deutsche Auswanderer nach Lateinamerika gelangt, jedoch sind erst seit dem 19. Jahrhundert größere Auswanderungsschübe zu verzeichnen. Um 1850 wanderten fast 23000 Deutsche nach Lateinamerika aus. Die Zielländer der deutschen Auswanderer waren hauptsächlich Brasilien und Argentinien, während Mexiko und auch die Karibik oder Kolumbien eher seltener angestrebt wurden. Im Zusammenhang mit diesen Auslandsdeutschen sind zwei Auswanderungsformen zu unterscheiden. Neben der ,normalen Siedlungsbewegung erfolgte zudem eine nicht quantitativ, aber qualitativ bedeutende Elitenwanderung, bei der sich Kaufleute vornehmlich in städtischen Marktzentren niederließen. So kam es auch, dass bereits um 1820 herum verhältnismäßig viele deutsche Händler und Handlungsgehilfen in Mexiko lebten. Etwa einhundert Jahre später kam es dann zudem zu einer Einwanderung der Mennoniten, die eine beträchtliche Anzahl der heutigen Deutschstämmigen in Mexiko ausmachen, jedoch in den Statistiken nicht dazugerechnet werden, da sie vorher bereits in Kanada ansässig waren. Mit Hitlers Machtergreifung wurde Lateinamerika und so auch Mexiko schließlich zum politischen Fluchtziel von Sozialdemokraten, Kommunisten und von den Nazis verfolgten deutschsprachigen Intellektuellen (auch besonders jüdischer Herkunft). Während bis Ende des 19. Jahrhunderts insgesamt maximal 9000 Deutsche nach Mexiko ausgewandert waren, betrug die Zahl der Einwanderer in den 1930er Jahren allein etwa 6000. In den 1940er Jahren ließ sich innerhalb kürzester Zeit ein großer Teil der literarischen und publizistischen Elite der KPD in Mexiko nieder.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Heimatverlangen und interkulturelle Netzwerke. ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Heimatverlangen und interkulturelle Netzwerke. Zur deutschen Diaspora in Mexiko: Ida Blick

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot
Heimatverlangen und interkulturelle Netzwerke. ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Heimatverlangen und interkulturelle Netzwerke. Zur deutschen Diaspora in Mexiko:1. Auflage. Ida Blick

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Interkulturelle Psychologie
32,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Internationale Projekte, berufliche Auslandsaufenthalte, Betreuung und Beratung von Migranten: In vielen Bereichen ist es wichtig, angemessen mit Menschen aus einem anderen Kulturkreis umzugehen. Um diese Herausforderung erfolgreich zu meistern, sind interkulturelles Verständnis und interkulturelle Handlungskompetenz erforderlich. Die Interkulturelle Psychologie liefert hierfür grundlegendes Wissen, auf dessen Basis Handlungsstrategien abgeleitet werden können. Dieses Buch beleuchtet auf der Grundlage von psychologischen Theorien und Forschungsergebnissen die psychischen Prozesse, die beim Aufeinandertreffen von Menschen aus verschiedenen Kulturen beteiligt sind: Wie entstehen Selbst- und Fremdbild? Wie entwickeln sich Fremdverstehen und interkulturelles Lernen? Welche Aspekte der interpersonalen Interaktion, wie soziale Vergleiche, Gerechtigkeit, Macht und soziale Netzwerke beeinflussen das Verhalten? Anhand von Fallbeispielen werden typische interkulturelle Begegnungssituationen geschildert und analysiert. Weitere Kapitel thematisieren, wie interkulturelle Handlungskompetenz entsteht, und zeigen Möglichkeiten auf, diese anhand von interkulturellen Trainings zu fördern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Netzwerke und Transferprozesse
32,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das wissenschaftliche sowie auch das wirtschaftliche Leben sind seit dem frühen Mittelalter vom ´´Übertragen´´ angehäufter Erfahrungen, Praktiken, von der Vernetzung akademischer Zentren und akademischen Wissens, daneben zeugen die deutschsprachigen Literaturen in und aus Südosteuropa über die ständige Existenz von migrationsbedingten Transferprozessen. Akteure dieses Wissenstransfers beschreiben ihre Begegnungen mit anderen Kulturen, reflektieren auf die eigene Wahrnehmung des Fremden an sich - davon zeugt unter anderem die umfangreiche Reiseliteratur. Der literatur- und kulturwissenschaftliche Teil des Bandes thematisiert die oben genannten Vernetzungen aus interdisziplinären Perspektive, das Hauptaugenmerk des linguistischen Teiles gilt dem Konzept des Transfers in unterschiedlichen Sinnzusammenhängen: zwischen Sprachsystemen bzw. sprachlichen Subsystemen, Sprachräumen, Textwelten und im Rahmen von sozialen und interkulturellen Netzwerken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Interkulturelle Kompetenz (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Neufassung dieses Bendes greift den aktuellen Diskussionsstand prozessorientierte Sichtweisen auf, der zufolge ´´Kultur´´ und ´´Interkultur´´ nicht mehr als mehr oder minder geschlossene Sturkturen verstanden werden, sondern als offene Netzwerke. In diesem Sinn wird auch ´´interkulturelle Kompetenz´´ ehr als Prozess und nicht als fest fixiertes Lernziel verstanden. Einen solchen Weg interkultureller Kompetenzentwicklung zu markieren, den Lesern Grundlagen für die eigene ´´Reise´´ bereitzustellen und sie auf einen solchen Weg einzuladen, ist wesentliches Ziel dieses Buches.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Translationsmanagement - Interkulturelle Fachko...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das völlig überarbeitete und erweiterte Pionierwerk von Hanna Risku bietet eine neue Sicht auf die kognitiven Grundlagen des Übersetzens und analysiert aktuelle Entwicklungen in der Praxis des Managements von Übersetzungsprojekten. Dabei wird ersichtlich, wie kontextabhängig und interaktiv Übersetzerinnen und Übersetzer arbeiten und wie stark das Arbeitsumfeld ihre Tätigkeit beeinflusst. Die 3. Auflage schließt die Ergebnisse einer Follow-up-Studie zur Untersuchung der Vorauflage ein. Sie zeigt, dass die Arbeit im Bereich des Übersetzens immer stärker technologisch unterstützt und im globalen Netzwerk durchgeführt wird. Übersetzungen entstehen heute in Interaktion mit spezifischen Software-Tools und in Kooperation mit internationalen Expertinnen und Experten. Prof. Dr. Hanna Risku ist Inhaber des Lehrstuhls für Translationswissenschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz in Österreich.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Virtuelle Unternehmen im interkulturellen Austa...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Virtuelle Unternehmen im interkulturellen Austausch:Möglichkeiten und Grenzen von Kooperation in Netzwerken Entscheidungs- und Organisationstheorie. Auflage 2001 Soeren Fischer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Interkulturelle Psychologie - Verstehen und Han...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Internationale Projekte, berufliche Auslandsaufenthalte, Betreuung und Beratung von Migranten: In vielen Bereichen ist es wichtig, angemessen mit Menschen aus einem anderen Kulturkreis umzugehen. Um diese Herausforderung erfolgreich zu meistern, sind interkulturelles Verständnis und interkulturelle Handlungskompetenz erforderlich. Die Interkulturelle Psychologie liefert hierfür grundlegendes Wissen, auf dessen Basis Handlungsstrategien abgeleitet werden können. Dieses Buch beleuchtet auf der Grundlage von psychologischen Theorien und Forschungsergebnissen die psychischen Prozesse, die beim Aufeinandertreffen von Menschen aus verschiedenen Kulturen beteiligt sind: Wie entstehen Selbst- und Fremdbild? Wie entwickeln sich Fremdverstehen und interkulturelles Lernen? Welche Aspekte der interpersonalen Interaktion, wie soziale Vergleiche, Gerechtigkeit, Macht und soziale Netzwerke beeinflussen das Verhalten? Anhand von Fallbeispielen werden typische interkulturelle Begegnungssituationen geschildert und analysiert. Weitere Kapitel thematisieren, wie interkulturelle Handlungskompetenz entsteht, und zeigen Möglichkeiten auf, diese anhand von interkulturellen Trainings zu fördern. Das Buch stellt auf Basis psychologischer Grundlagen dar, wie sich interkulturelles Verständnis und Handeln entwickeln und bietet Ansätze zur Entwicklung von Handlungsstrategien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot