Angebote zu "Weltliteratur" (9 Treffer)

Weltliteratur interkulturell
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Weltliteratur interkulturellReferenzen von Cusanus bis Bob Dylan. Für Dieter Lamping zum 60. GeburtstagBuchvon Heike C. SpickermannEAN: 9783825364663Einband: GebundenSprache: DeutschSeiten: 172Abbildungen: 2 farbige, 2 s/w AbbildungenMaße: 254 x

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Weltliteratur interkulturell als eBook Download...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(40,00 € / in stock)

Weltliteratur interkulturell:Referenzen von Cusanus bis Bob Dylan. Für Dieter Lamping zum 60. Geburtstag

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Weltliteratur interkulturell als Buch von
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(40,00 € / in stock)

Weltliteratur interkulturell:Referenzen von Cusanus bis Bob Dylan. Für Dieter Lamping zum 60. Geburtstag Intercultural Studies / Schriftenreihe des Zentrums für Interkulturelle Studien (ZIS)

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Weltliteratur interkulturell - Referenzen von C...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der spätestens mit Goethe eingeführte Begriff einer Weltliteratur hat über mittlerweile fast zwei Jahrhunderte ganz unterschiedliche Deutungen erfahren. Dieter Lamping war einer derjenigen, die ihre kritische Position hierzu entfalteten. Es hat ihn, neben zahlreichen weiteren Dreh- und Angelpunkten in der Lyriktheorie und klassischen Moderne, insbesondere Grundlegendes rund um die Weltliteratur beschäftigt. Dieser Sammelband spezifiziert - analog zu den Kategorien, die von Dieter Lamping sowohl für die Weltliteratur als auch für die Komparatistik als grundlegend erkannt wurden - insbesondere intertextuelle Bezüge und transnationale Beziehungen von Literaten. Anschlüsse an Mythen - eine weitere Kategorie eines Überbrückens nicht nur nationaler, sondern auch epochaler Grenzen - und Kunstwerke sowie (nationale) Kunstepochen oder an Topoi begründende Werke finden ebenso ihren Platz wie Bestrebungen, ein als Hegemonie empfundenes Wirken anderer Orte oder Kunstschaffender auszugleichen bzw. anzustreben. Dies zeigen die hochkarätigen Beiträge zum Jubiläum Lampings von Maria Moog-Grünewald, Rüdiger Görner, Rüdiger Zymner, Manfred Schmeling, Bernard Dieterle, Andreas F. Kelletat, Monika Schmitz-Emans, Gabriella Catalano, Marisa Siguan, Heinrich Detering und Manfred Siebald.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Allgemeinbildung: Werke der Weltliteratur
8,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Herausragende Werke der europäischen, russischen und amerikanischen Literatur im Portrait: eine beispielhafte Sammlung berühmter Bücher von der Ilias bis zum Fänger im Roggen, von der Göttlichen Komödie bis zum Faust, von Don Quijote bis zur Dreigroschenoper und Doktor Schiwago - die muss man wirklich gelesen haben. Der Band ist chronologisch nach Epochen geordnet, jedem Kapitel geht eine fundierte Einführung des Herausgebers in die jeweilige Epoche voraus. Die illustrierten Werkportraits liefern kurze, lebendige Inhaltsangaben und viele Zusatzinformationen zu Entstehungs- und Wirkungsgeschichte, berühmten Zitaten und relevanten biografischen Daten der Autoren. Eine kompetente und anregende Orientierungshilfe in der schwer übersehbaren Fülle der Weltliteratur - und eine Einladung zum Weiterlesen!Dr. Dieter Lamping ist Professor für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft sowie Vorsitzender des Interdisziplinären Arbeitskreises Jüdische Studien und war von 1997 bis 2000 Leiter des Zentrums für Interkulturelle Studien der Universität Mainz.

Anbieter: myToys.de
Stand: 23.10.2017
Zum Angebot
Poetik des chinesischen Logogramms - Ostasiatis...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Characters as cultural symbols: with reference to the motif of East-Asian scripts, fin-de-siècle literature discusses the absolute failure to understand literary and cultural alterity. Sebastian Schmitt, geb. 1987, hat an der Philipps-Universität Marburg Germanistik mit dem Schwerpunkt Neuere deutsche Literatur sowie Europäische Literaturen und Antike in Europa studiert. Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. die literarische Moderne, Gegenwartsliteratur, »Neue Weltliteratur«/Interkulturelle Literatur und der deutsch-japanische Kulturkontakt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 16.10.2017
Zum Angebot
´´Ich will jeden Tag einen Haufen Sternschnuppe...
27,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Arthur Schnitzler schrieb die Dialogreihe ´´Reigen´´ 1897 und veröffentlichte sie als Privatdruck 1900 in zweihundert Exemplaren. Dieses Kunstwerk hat seitdem ein Schicksal erlebt wie kaum ein anderes, das in deutscher Sprache geschrieben wurde. Dieses Buch verfolgt die künstlerische Rezeption dieses Werkes in Deutschland, Österreich und den Vereinigten Staaten, wobei unter der Bezeichnung ´´künstlerische Rezeption´´ verstanden wird, dass viele Schriftsteller und Schiftstellerinnen durch dieses Werk in der Form und dem Gehalt zu neuen Schöpfungen inspiriert wurden. Unterteilt ist diese Studie in die Zeit bis 1918, die Periode um 1920 in Berlin und Wien, und Europa in der Zeit nach 1945. Der folgende Abschnitt untersucht die Neuschaffungen, Adaptionen und Bearbeitungen des Schnitzlerschen Originals in Amerika. Der dritte Teil kommentiert die Verfilmungen und Filmadaptionen in Europa und den USA. Bemerkungen zu den pornographischen Filmadaptionen schließen diesen Band ab. Diese Studie beweist, dass das ehemalige Schnitzlersche Skandalon auch heute nicht veraltet ist, oder wie H.Qualtinger es ausgedrückt hat: ´´Der Reigen is no net aus´´. Diese interkulturelle Studie beweist, dass der ´´Reigen´´ zur Weltliteratur gehört und, wie aus dem Schreiben zu der ersten Mini-Parodie hervorgeht, eine ´´kaninchenartige Fortsetzung´´ erleben wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.10.2017
Zum Angebot
Alpinismus - Andinismus - Gebirgslandschaften i...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch in der Weltliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts wird der Berg zu einem besonderen Ort, der an Transgression gekoppelte Aufstieg zu einer Erkenntnisbewegung und das sowohl in den Alpen als auch in den Anden. Die komparatistisch angelegte Studie stellt sich den Herausforderungen eines interkulturellen Vergleichs und spürt den Zusammenhängen europäischer und lateinamerikanischer Literatur nach, um nicht nur kulturspezifische Charakteristika herauszuarbeiten, sondern kulturübergreifende Funktionen literarischer Gebirgslandschaften zu identifizieren. Im Mittelpunkt stehen dabei v.a. Schweizer und peruanische Autoren: M. Frisch, L. Hohl, C.-F. Ramuz sowie C. Alegría, J. M. Arguedas, M. Vargas Llosa. Martina Kopf ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Mainz

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
KAUKAS13 - TheRunningPoem©
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaukas13 - Der Lauf der Kulturen zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischen See entdeckt einen Deutschen, in schwarz-rot-goldenen Farben gekleidet, und generiert im Kaukasusgebirge 1.000.000 Schritte grammatikalische defekte Wortkunst in der tagtäglichen Erschöpfungsschöpfung, 1000 Kilometer wahnsinnige Literatur und 10 legendäre Gestalten. Der Rest ist ein Geschenk! Dieses ´Kaukas13-TheRunningPoem©-Buchprojekt` führte Odin und seinen Milan in etwa sechs Wochen, ab dem 7.September 2013, von Mitteleuropa in den Kaukasus und ertränkte dort persönliche Erlebnisse vor Ort - Wort für Wort - filosofisch geschickt verdrängt quillt mit den alten Sagen und sprudelt durch den modernen Helden die Zukunft der Kaukasier in einer braunen 100 ml Flasche. Das Ergebnis dieses literarischen Liveblogs floss in das Buch ´KAUKAS13` ein, welches noch im Jahr 2013 im Verlag der FreieUni.de veröffentlicht wurde. Der Lauf der Kulturen ´Kaukas13` fand im Rahmen der Interkulturellen Woche 2013 statt. ´The Running Poem©` ist eine Literaturgattung, die alles was beim Rennen, Laufen, Gehen durch die Sinne rennt, läuft, geht, ungefiltert, rein im Gedanken wiedergibt. Es gibt dabei kein Lektorat oder Reflexion, keine inhaltliche Regulierung, keine nachträgliche Verbesserung, Sortierung oder Entfernung einer zusammenhängenden Textpassage. The Running Poem© kann deshalb durchaus verletzend, subversiv, irreführend, suggestiv, schönmalerisch, dramatisch oder einfach nur die subjektive Wahrheit sein. Die Wahrheit des Läufers, dem Dauerrenner ! ODIN MILAN STIURA, ein mystischer Sternenwanderer, schreibt während seiner oder über seine Lauftouren. Im Jahre 2013 kam er für das damalige TRP©-Werk KAUKAS13 durch die Ukraine gereist und empfand den Aufenthalt als friedlich und angenehm. Die spätere kriegerische Entwicklung in diesem jungen Staat erschütterte ihn in seinen Grundfesten des Zusammenlebens, so dass er zusammen mit dem Situations- und Transformationskünstler OLIVER MARTIN STEUER das Friedensprojekt ´Grenzland-Ukraine` ins Leben rief. Odin Milan Stiura, bekennender Christ und Muslim, schreibt, liest und reist in Europa und Arabien. Er speist, wo alle speisen und studierte seine Weise. Er ist in der Art ein Übernehmer, der Kunst dem Wissen unterrichtet. Sportkunstliteratur TRP© - in lyrischer Geodramatik Odin Stiuras Literaturformat, inspiriert aus der Idee der Inkubationsskunst, bedient sich und den Leser reichlich aus dem Fundus der großartigen weiten Welt zwischen Berlin, Teheran und der Sahara, zwischen Christentum, Islam und Animismus. Er bewegt sich zwischen Tradition und Moderne mit einer Leichtigkeit, die ihm keiner vormacht. Er lässt sich auch in seiner eigenen Erd- und Weltliteratur nichts vormachen, denn er trotzt Wind und Wetter und schreitet mit Weitsicht dem Genre der lyrischen Geodramatik voran! Gelingt es, die spirituelle, unfassbare Welt zwischen den Zeilen mittels seines laufenden Schreibens in Worte zu fassen? Dieser literarischen Aufgabe stellt sich der Autor seiner ´TheRunningPoems` immer wieder von Neuem. Nur: ´Die Stellung aufgeben`, dafür hat der Dauer-renner keinen Sinn - schliesslich rennt er seiner Wortkunst davon und sitzt nicht dumm hinter seinen Büchern rum... TheRunningPoem© - Immer einen Schritt voraus ! Gepaart mit modernster Kommunikationstechnik entstehen Prints, eBooks, Spooks, Performances und Lesungen, Kurzfilme und Bildmaterialien zu allen Buchthemen, welche während Lauftouren unter Extrembedingungen generieren. ´Die Motive des Selbstläufers artgerechtem Streben mit dem Widerstand fallen in den Wind, und der Wind ist ein geschwindes Kind mit Hosen, und überträgt sie schleudernd als menschliche Perspektiven indes als Erdensinn`, schreibt der Autor über sein grenzüberschreitendes Sujet der Sportkunstliteratur.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot