Angebote zu "Fördern" (360 Treffer)

Interkulturelles Onboarding
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Zusammenarbeit erfolgreich gestalten. Unternehmen arbeiten zunehmend mit interkulturellen Belegschaften. Die betriebliche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund - von Flüchtlingen über ausländische Nachwuchs- und Fachkräfte bis hin zur virtuellen Global Workforce - erfordert im Unternehmen neben der fachlichen auch eine besondere soziale Integration. Integration reicht im Gesamtkonzept von einer interkulturellen Personalpolitik und Personalplanung über eine Willkommenskultur und Einarbeitung mit zusätzlichen arbeitsspezifischen Spracherwerb, Qualifikationsanpassungen und flexiblen Aus- und Weiterbildungskonzepten bis hin zur soziokulturellen Integration und interkulturellen Konzepten in Führung und Zusammenarbeit. Hinzu kommen aktuelle Besonderheiten wie z.B. der Umgang mit ethnischen Vorurteilen, Religion am Arbeitsplatz oder individuelle Belastungen wie z.B. Flüchtlings- und Abschiebetrauma. Zusätzlich muss auch die traditionelle, heimische Belegschaft in den Gesamtprozess mitgenommen werden. Konsequent an der Praxis orientiert zeigt das Buch auf, welche Herausforderungen die interkulturelle Zusammenarbeit an Unternehmen stellt. Zahlreiche Beispiele veranschaulichen mögliche Lösungsansätze und deren Umsetzung. Als umfassendes Grundlagenwerk eignet sich dieses Buch gleichermaßen für Unternehmen, die Mitarbeiter mit Migrationshintergrund einstellen wollen oder beschäftigen, für Organisationen, die Integration fördern, für Fachkräfte in der Aus- und Weiterbildung und Führungskräfte interkultureller Teams sowie für Studierende betriebs- und sozialwissenschaftlicher Studiengänge mit interkulturellen Themengebiete. Die Einnahmen dieses Buches gehen in die gemeinnützige Stiftung IfTQ-Cert zur Qualitätssicherung in Bildungsmaßnahmen in der Entwicklungszusammenarbeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Die 50 besten Spiele zum interkulturellen Lernen
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Kompetenz gehört zu den wichtigen Qualifikationen im Leben von Kindern und Erwachsenen. Ihre Grundlage wird bereits im Kindergarten- und Grundschulalter gelegt. 50 Spiele, die bei Kindern emotionale Intelligenz und interkulturelle Sensibilität fördern. Altersstufe: 4 bis 8 Jahre

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Einführung in die interkulturelle Literaturwiss...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die interkulturelle Literaturwissenschaft ist eine relativ neue Forschungsrichtung, die im Zeitalter der Globalisierung rasch an Bedeutung gewinnt. Diese Einführung macht mit Gegenstand, Zielen und Methoden bekannt und erklärt die zentralen Konzepte und Theorien. Grundbegriffe wie Kultur, Interkulturalität und Fremdheit werden leicht verständlich definiert, aber auch kritisch beleuchtet. Kontrovers diskutiert wird die gesellschaftliche Wirksamkeit der interkulturellen Literaturwissenschaft. In Zentrum steht dabei die Frage, inwiefern Literatur und Literaturunterricht interkulturelle Kompetenzen fördern können. Den Abschluss bildet ein Kapitel zur interkulturellen Hermeneutik, deren Methoden zur Auslegung literarischer Texte durch aktuelle Ansätze einer interkulturellen Textanalyse ergänzt werden. Zahlreiche Beispiele aus der deutschsprachigen Literatur demonstrieren die Anwendbarkeit des vorgestellten Analysemodells und führen in die praktische Textarbeit ein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Interkulturelles Lernen als Gesprächsarbeit
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entwicklung von interkultureller Kompetenz ist zu einem wesentlichen Element von Einwanderungsgesellschaften und einer globalisierten Wirtschaftswelt geworden. Weitgehend unerforscht war bisher, welche Faktoren in Weiterbildungsmaßnahmen diese Schlüsselqualifikation fördern können. Die auf Seminarmitschnitten basierende Forschungsarbeit ´´Interkulturelles Lernen als Gesprächsarbeit´´ zeigt auf, wie die Leiter und Leiterinnen sprechen, moderieren und intervenieren können, um bei den Teilnehmenden interkulturelles Lernen zu befördern. Kommunikative Strategien allgemeiner kulturreflexiver Deutungsarbeit werden dabei ebenso beschrieben, wie der konstruktive Umgang mit Lernhindernissen, z.B. Stereotypen oder Rassismen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Interkulturelle Führung in Organisationen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Essential wird auf Grundlage neuester Forschungsbefunde ein Modell zur Führung von Mitarbeitern vorgestellt und herausgearbeitet, das insbesondere im interkulturellen Kontext von Bedeutung ist. Des Weiteren werden konkrete Maßnahmen zur Förderung von Führungskompetenzen vermittelt. Dabei wird darauf eingegangen, was es bei der Gestaltung von Auswahlverfahren und Führungskräfteentwicklungsprogrammen zu beachten gilt, um Personen mit interkulturellen Führungskompetenzen zu identifizieren und systematisch zu fördern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Interkulturelles Arbeiten mit Kindern und Eltern
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Reihe: Informativ, engagiert, aktuell Die Lehrerbücherei Grundschule liefert in kompakter Form fundierte Anregungen und bewährte Praxishilfen zu aktuellen Themen. Informationen zur Titelgruppe: Mit Interkulturalität sicher umgehen Jedes Kind individuell zu fördern, bedeutet auch, seine kulturellen Wurzeln zu kennen - und so Verhaltensweisen besser einschätzen zu können. Dieses Buch vermittelt Wissen um kulturelle Hintergründe sowie konkrete Anregungen für die interkulturelle Elternarbeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Interkulturelle Kompetenz und pädagogische Prof...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Kompetenz bleibt ein zentrales Thema der pädagogischen Fachdiskussion, obwohl das Konzept umstritten ist, wie der Band zeigt. Da es aber ungeachtet dessen in der pädagogischen Programmatik und Praxis nach wie vor Konjunktur hat, sind die Autor/inn/en um ein kritisches Verständnis bemüht, das kulturalistischen Tendenzen vorbeugt. Die kritische Bilanz des Diskurses über interkulturelle Kompetenz ist mit dem Versuch verbunden, das Konzept für die pädagogische und psychosoziale Praxis produktiv zu machen. Dazu werden der Leserin und dem Leser in mehreren Beiträgen Denkanstöße und Heuristiken zur Interpretation von Interaktionen geliefert. Sie sollen eine reflexive, forschende Haltung fördern. Diese nunmehr vierte Auflage ist bis auf den aktualisierten Beitrag des Herausgebers unverändert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Zusammenarbeit mit Eltern - interkulturell
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenarbeit mit Eltern ist für Pädagoginnen und Pädagogen Alltagsanforderung und Herausforderung zugleich - vor allem, wenn kulturelle und sprachliche Barrieren ins Spiel kommen. Dabei ist das Zusammenwirken aller Erwachsenen, die Kinder pädagogisch begleiten und fördern, die Basis für die Qualität kindlicher Entwicklung. Die Autorin zeigt kreative Wege auf, die Kooperation mit Eltern gleich welcher Herkunft zu initiieren und fruchtbar werden zu lassen. Eltern mit Migrationsgeschichte werden als Menschen mit besonderen Erfahrungen sowie sprachlichem und kulturellem Wissen begriffen, das genutzt werden kann und soll. Pädagoginnen und Pädagogen erhalten methodische Anregungen für die interkulturelle Gestaltung von Einzelkontakten, für die thematische Gruppenarbeit und die Kooperation in Projekten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Interkulturelle Erziehung durch Kunst
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Es geht heute verstärkt darum, im Bereich der Interkulturellen Erziehung neue Wege zu suchen, Wege, die meist nicht begradigt, geebnet oder geteert sind, die aber trotz ihres Unbegehbar-Erscheinens zugänglich gemacht werden können. Mittel einer Interkulturellen Erziehung erfordern in unserer heutigen Gesellschaft neue Formen und ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten. Nicht nur die Vermittlung der Zweisprachigkeit, sondern gerade die Einführung in unterschiedliche Rollenerwartungen verschiedener Kulturen, ihre Religionen, ihre Sitten etc. steht im Zentrum eines bewußten Umgangs mit der Interkulturalität. Notwendig ist hier das Handeln auf zwei Ebenen: einerseits die seelische Stärkung des Kindes, um es vor dem Zerbrechen an Diskriminierungserfahrungen wenigstens ansatzweise zu schützen zu versuchen, andererseits der Einsatz für gesellschaftliche Veränderungen, damit Rassismus und Vorurteilen frühzeitig Einhalt geboten werden kann. Da die Kunst in unserer Zeit stärker noch als in vergangenen Epochen gesellschaftliche Aufgaben hat, die nicht von der ästhetischen Dimension einer Arbeit zu trennen sind, liegt vor allem auch in diesem Bereich ein fruchtbarer Boden für eine Erziehung im interkulturellen Kontext. Kunst ist immer nur ein Glied des Lebens, ist eine schöpferische Tat des Menschen, der die eigene Existenz und seine Umgebung gestaltet und so künstlerisch den ihm zugänglichen Ausschnitt der Welt formt und organisiert. Der Versuch, diese stärkere Beachtung einer sich bereichernden Verknüpfung beider Bereiche im Sinne einer Interkulturellen Erziehung durch und in der Kunst zu vermitteln ist Hauptanliegen meiner Arbeit. ...Zuerst trachte ein Mensch, der Poet sein will, nach völliger Selbsterkenntnis. Er suche seine Seele, durchforsche sie, begreife sie...Er muß, was er erdichtend entdeckt, fühlbar machen, tastbar, hörbar, und wenn das, was er von da unten heraufholt, Form besitzt, so gibt er es als Form; ist es formlos, dann gibt er das Formlose.- Eine Sprache finden...Aber das Unsichtbare sehen und das Unhörbare hören, ist eine andere Sache, als den Geist toter Dinge wiederzuwecken...Die Entdeckungen des Unbekannten fordern neue Formen. (Rimbaud) Man kann den heutigen Erziehungsauftrag definieren als Erziehung zu einem kulturellen und gesellschaftlichen Krisenbewußtsein am Fin de siécle . Der Erziehungs- und Bildungsbegriff muß gemäß unserer gesellschaftlichen Entwicklung in viel größerem Rahmen gesehen werden; die Pädagogik muß auf diese Krise reagieren, versuchen, diese Chance zur Weiterentwicklung, trotz der damit verbundenen Risiken und der Angst vor Veränderung zu nutzen und sich gegenüber Innovationen öffnen und neue Ideen (oder alte Ideen in neuer Form ) aufnehmen. Verbesserungen vor allem im schulischen sowie im außerschulischen Bildungsbereich sind notwendig. Offensichtlich übt der Wandel der Sozialisationsbedingungen außerhalb von Schule großen Druck aus auf ihre Rolle und Funktion im Prozeß der Sozialisation; in dieser Situation der Verunsicherung müssen Bildungs- und Erziehungsinstitutionen ihre historische Rolle als Sozialisationsfelder im gesellschaftlichen und moralischen Kontext inhaltlich und formal neu begreifen und einen neuen Orientierungsraum bieten. Gerade Inhalte der Jugendkulturarbeit und einer erweiterten Jugendsozialarbeit, im kommerzialisierten bzw. privatisierten Sektor, sollten verstärkt in Angriff genommen werden; nur durch die Kooperation wird es künftig möglich sein, diesen einseitigen Entwicklungen und der Gefahr der Auseinanderentwicklung, der Trennung von Körper und Seele, entgegenzusteuern. Die volle Entfaltung der Persönlichkeit und des Gefühles ihrer...

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot