Angebote zu "Familie" (55 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Konzepte interkultureller Pädagogik
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Professionelle Pädagogen und Pädagoginnen sollten die Handlungsprobleme ihrer Berufspraxis aus unterschiedlichen Perspektiven heraus betrachten können. Daher führt dieses in seiner dritten Auflage aktualisierte Buch systematisch in verschiedene Konzepte interkultureller Pädagogik ein. Anhand praktischer wie empirischer Beispiele diskutiert der Band Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser Konzepte und zeigt die ihnen zugrunde liegenden Gesellschaftsmodelle auf. Im Zentrum stehen vier Konzepte: Die Assimilationspädagogik diagnostiziert bei Kindern aus eingewanderten Familien bzw. ethnischen Minderheiten Defizite und möchte diese kompensieren; in der klassischen interkulturellen Pädagogik wird die Kultur der Migrant(inn)en und Minderheitenangehörigen in ihrer Differenz zur Kultur der einheimischen Mehrheit betrachtet und das Zusammenleben der Ethnien gefördert; die Antidiskriminierungspädagogik zeigt, dass Kinder durch Bildungseinrichtungen als Angehörige ethnischer Minderheiten diskriminiert werden können. Die kritische Diskussion dieser Konzepte mündet in den Entwurf einer Pädagogik kollektiver Zugehörigkeiten, die neben der ethnisch-kulturellen auch andere Unterscheidungsdimensionen in den Milieus der Gesellschaft aufgreift und sie für pädagogische Prozesse nutzbar macht. Auch Fragen der Diskriminierung, der pädagogischen Organisationen und der Professionalisierung interkultureller Pädagogik werden behandelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Interkulturelle Erziehungskompetenzen stärken
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachkräfte, die geflüchtete und zugewanderte Eltern in ihrer Erziehungskompetenz während eines Inklusionsprozesses unterstützen, benötigen Kenntnisse über die besonderen Auswirkungen von Migration auf das familiäre System. Abgeleitet aus dem muttersprachlichen Elterntraining ´´Eltern Aktiv REFUGIO München´´, das die speziellen Bedürfnisse von zugewanderten und geflüchteten Familien berücksichtigt, stellt Barbara Abdallah-Steinkopff relevante Inhalte und Methoden vor, um sie für die professionelle Erziehungsberatung nutzbar zu machen. Der Leitgedanke von kultursensibler Beratung ist, die Familien über die veränderten Lebensbedingungen und Anforderungen im neuen Land eingehend zu informieren und eine Orientierung in der Erziehung anzubieten, die beiden Kulturen gerecht wird. Die Darstellung einer kultursensiblen Haltung mit entsprechenden Vorgehensweisen, wie die Methode des Interkulturellen Pendelns, dienen dazu, den Fachkräften Handlungskompetenz und Sicherheit für den Beratungsalltag mitzugeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Interkulturelle Familientherapie und -beratung
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Intercultural sensitivity is an absolute prerequisite for working effectively as a therapist or counselor with families from foreign cultures. This book presents the theoretical basics as well as the practical aspects of this task.The ethnic and cultural diversity present in modern-day Germany has caused many profound changes and adaptation processes that pose particular challenges to professionals doing psychosocial work. Only when one can establish a gateway to the life concepts and special problems of clients with an migrant background is it possible to discover their special resources and skills and to accompany them on their path toward new life perspectives and developing coping strategies for life in a foreign country. This volume presents the systemic approach to the practice of counseling and treating clients in intercultural situations.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Interkulturelle Medizin und Kommunikation
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Würden Sie in der Arzt-Patient-Beziehung oder sonst im Alltag bei einem deutschen nach Befinden seiner Familie fragen? Dies wäre für den betroffenen eine soziale Kontrolle und womöglich Mangel an fachliche Kompetenz. Und genau das ist für einen Iraner Zeichen einer wertschätzenden und fachlichen Kompetenz. Dadurch können Sie den Kontakt professionell strukturieren, Komplikationen verringern und Ressourcen schonen. Braucht die kulturelle Vielfalt NUR eine abendländische Medizin? Was ist ´´richtiges´´ Fachwissen für den Arzt? Ist der Patient EIN Fall oder ein Individuum mit seiner soziokulturellen und emotionalen Biographie? Wo bleibt mein ICH und meine psychosomatischen Beschwerden angesichts meiner Gruppenzugehörigkeit? Niemand ist dem Menschen so nah wie der Arzt seines Vertrauens. Nirgendwo sonst kann der Unterschied zwischen Verstehen und Nichtverstehen so gefährlich sein. Helmut Schmidt hatte mal gesagt: ´´Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen´´. Der Meinung bin ich nicht und sage deshalb als Arzt: Dieses Buch liefert fundierte Anregungen für ein neues Bewusstsein und ist eine wichtige Grundlage für eine ressourcen-orientierte transkulturelle Kommunikation in unserer pluralistischen Gesellschaft, die sich durch kulturelle, religiöse und weltanschauliche Vielfalt auszeichnet. Das Buch ist für Mediziner, Therapeuten, Pflegepersonal, Sozialverbände und Pädagogen geschrieben und richtet sich außerdem an alle, die sich für Gesundheit in der Einwanderungsgesellschaft und am Fragenkomplex Migranten interessieren. Es behandelt migrationsspezifische Aspekte in der Arzt-Patient-Beziehung mit vielen Fallbeispielen, Prävention, Rehabilitation, Pflege, Demenz, Hospiz, Sterbebegleitung und Religion, Trauma-Behandlung bei Folteropfern und Flüchtlingen, Beschneidung, Suizid, traditionelle Heiler und Psychosomatik; außerdem Medizin für wohnungslose Menschen, Armut und Gesundheit, Ethik, Chancen und Risiken binationaler Paare und ihren Kindern. Autor: Dr. Dr. med. Rahim Schmidt, Hausarzt, Naturwissenschaftler, Landtagsabgeordneter a. D., 2.Vorsitzender des Vereins ´´Armut und Gesundheit in Deutschland´´, Arzt für wohnungslose Menschen und Flüchtlinge, Forschungspreisträger des deutschen Hausärzteverbandes RLP 2011. Aktiv als Dozent im Universitätsklinikum Marburg und Lehrbeauftragter in Mainz für Studierende der Medizin. Empfohlen: Prof. Dr. Erika Baum, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin. Ulrich Weigeldt, Bundesvorsitzender, Deutscher Hausärzteverband e.V.; Prof. Dr. Susanne Schröter Ethnologin und FFGI; Julia Klöckner, Stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU; Dr. habil Hamid Peseschkian WIAP.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Interkulturelle Kommunikation: Methoden, Modell...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen uns und anderen gibt es keine verlässlichere Brücke als die Sprache. Allerdings suggeriert der Gang über diese Brücke, dass auf der anderen Seite alles im Grunde genommen genauso ist wie auf der eigenen Seite. Auch wenn Mehrsprachigkeit, Dolmetschen und Übersetzen mittlerweile geläufig, in manchen Bereichen fast selbstverständlich sind, die kommunikative Brücke zwischen uns und anderen wackelt manchmal bedenklich, wenn die kulturelle Einbettung von Sprache nicht gekannt oder berücksichtigt wird. Interkulturelle Kommunikation setzt sich zum Ziel, die Differenzen zu erkunden, die sprachliche Äußerungen einbetten und den Transfer von sachlichen Inhalten manchmal schwierig machen. Die für den einen Partner ´normale´ Rede- und Verhaltenspraxis stößt beim anderen auf Unverständnis oder tiefes Misstrauen wenn Spielregeln seiner Kultur verletzt werden. Dieser Sammelband zeigt an Beiträgen und Beispielen aus unterschiedlichen Praxisfeldern, wie Schwierigkeiten der Interkulturellen Kommunikation analysiert und gelöst werden können. Dabei soll inhaltlich, methodisch und mit Blick auf die unterschiedlichen Kulturen ein weiter Bogen gespannt werden. Die Beiträge gruppieren sich um Themen wie Kommunikation mit Familien unterschiedlicher kultureller Prägung, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus unterschiedlichen Kulturen, interkulturelle Probleme in der Wirtschaft und bei internationalen Unternehmen, kulturelle Differenzen in der politischen Kommunikation. In den Blick kommen dabei sowohl europäische Kulturen und die Türkei, wie auch der asiatische Raum und Südamerika. Ein Beispiel für interkulturelle Mediation in Wirtschaftsunternehmen, Hinweise für alle, die im Bereich der sozialen Dienste Klienten mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund beraten und praktisch umsetzbare Trainingskonzepte sorgen dafür, dass es nicht nur bei einem Überblick über existente Probleme bleibt. Alle Analysen und Vorschläge basieren auf der Arbeit mit dem kommunikationspsychologischen Modell, so wie es von Friedemann Schulz von Thun entwickelt wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Interkulturelle Elternarbeit in Bildungseinrich...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Familien, die sich in einer neuen Umgebung, in einem neuen Land zurechtfinden müssen, stehen u. a. vor sozialen, ökonomischen und kulturellen Herausforderungen. Sehr häufig werden zum Beispiel bei Behördenkontakten oder im Kontakt mit den Schulen ihrer Kinder ihre Defizite wie mangelnde Sprachkenntnisse in den Betrachtungsmittelpunkt gestellt. Dazu kommt, dass Eltern mit Migrationshintergrund u.a. auf Grund ihrer eigenen Bildungsbiografien andere Vorstellungen von Bildungseinrichtungen haben können bzw. die Erwartungen des österreichischen Schulsystems an Eltern nicht erkennen oder verstehen. Die genannten Aspekte stellen nur einen Bruchteil der möglichen Schwierigkeiten in der Kooperation von Eltern mit Migrationshintergrund und Lehrpersonen dar. Das Buch beschäftigt sich mit Herausforderungen und Besonderheiten der Zusammenarbeit von Lehrern und Lehrerinnen mit Eltern mit Migrationshintergrund. Untersucht werden dabei die Erfahrungen, die Eltern mit Migrationshintergrund in oberösterreichischen Schulen gemacht haben und die Schwierigkeiten und Herausforderungen, vor denen Eltern mit Migrationshintergrund stehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Jaan - Die Seele der persischen Küche
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zohre Shahi lädt an den Tisch ihrer orientalisch interkulturellen Familie ein. Sie serviert Rezepte aus ihrer iranischen Heimat, aus Israel und aus Palästina. Zum iranischen Neujahrsfest gibt es Gemüseeintopf, an Hochzeiten Knafeh und Hefezopf am Schabbat - und alles lässt sich ohne viel Schnickschnack in deutschen Küchen nachkochen. Sie teilt mit dem Leser nicht nur ihre Lieblingsrezepte, sondern auch ihre Familiengeschichten, Kindheitserinnerungen und Erlebnisse an Ramadan und Schabbat, sie lässt uns teilhaben an heiteren Familienessen und üppigen Hochzeiten, am Picknick mit Freunden, am Neujahrsfest ... und ihre Geschichten und Rezepte zeigen eindringlich, dass die persische, israelische und palästinensische Küche viel mehr gemeinsam haben, als jahrelange Differenzen zwischen den Völkern glauben lassen. Mit diesem sehr persönlichen Buch tauchen wir in ein orientalisches Märchen ein, in dem Essen verbindet und glücklich macht. So geht kulinarische Völkerverständigung heute!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Jaan - Die Seele der persischen Küche (eBook, e...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zohre Shahi lädt an den Tisch ihrer orientalisch interkulturellen Familie ein. Sie serviert Rezepte aus ihrer iranischen Heimat, aus Israel und aus Palästina. Zum iranischen Neujahrsfest gibt es Gemüseeintopf, an Hochzeiten Knafeh und Hefezopf am Schabbat - und alles lässt sich ohne viel Schnickschnack in deutschen Küchen nachkochen. Sie teilt mit dem Leser nicht nur ihre Lieblingsrezepte, sondern auch ihre Familiengeschichten, Kindheitserinnerungen und Erlebnisse an Ramadan und Schabbat, sie lässt uns teilhaben an heiteren Familienessen und üppigen Hochzeiten, am Picknick mit Freunden, am Neujahrsfest ... und ihre Geschichten und Rezepte zeigen eindringlich, dass die persische, israelische und palästinensische Küche viel mehr gemeinsam haben, als jahrelange Differenzen zwischen den Völkern glauben lassen. Mit diesem sehr persönlichen Buch tauchen wir in ein orientalisches Märchen ein, in dem Essen verbindet und glücklich macht. So geht kulinarische Völkerverständigung heute!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Finde & Verbinde
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein trilinguales Spiel- und Lernbuch für Familien und Einrichtungen zur Förderung der Mehrsprachigkeit und interkulturellen Verständnis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot