Angebote zu "Studienbuch" (9 Treffer)

Studienbuch Interkulturelle Pädagogik
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Pädagogik ist als Lern- und Lehrgegenstand in allen pädagogischen Studiengängen deutschsprachiger Hochschulen fest etabliert. Studierende finden in diesem Lehrbuch das erforderliche Elementarwissen, das sich an den Schwerpunkten ´Vielfalt´, ´Diskreditierung´, ´Soziale Ungleichheit´ und ´Mehrsprachigkeit´ orientiert. Der kompakte Zugriff auf die wesentlichen Grundbegriffe bietet einen sicheren Einstieg in die erziehungswissenschaftliche Teildisziplin und kann gut zur Vorbereitung auf Prüfungen genutzt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Aspekte Interkultureller Musikpädagogik als Buc...
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Aspekte Interkultureller Musikpädagogik:Ein Studienbuch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Aspekte Interkultureller Musikpädagogik als eBo...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,99 € / in stock)

Aspekte Interkultureller Musikpädagogik:Ein Studienbuch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Das Mädchen aus der Fremde
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mädchen aus der Fremde ist ein grundlegendes und umfassendes Standardwerk zur interkulturellen Literaturwissenschaft in Theorie und Praxis, einer neuen, im Zeitalter der Globalisierung immer wichtigeren kulturwissenschaftlichen Forschungsrichtung. Im ersten Teil werden zentrale Theorien, Konzepte und Arbeitsfelder orientierend und kritisch dargestellt: Kunst und Kultur, Universalien, Inter- und Transkulturalität, kulturelle und poetische Differenz/Alterität, Hybridität, interkulturelle Hermeneutik, Literaturtheorie und Poetik, Imagologie, Übersetzung, Theater, literarische Wertung in interkultureller Sicht, postkoloniale Kritik, Globalisierung und Kulturindustrie. Im zweiten Teil werden vielfältige interkulturelle Aspekte an einer Reihe von Autoren und Werken aus der deutschen Literatur exemplarisch untersucht: von Gotthold Ephraim Lessing bis zu Emine Sevgi Özdamar. Mit seinem Mädchen aus der Fremde präsentiert Norbert Mecklenburg zwanzig Jahre eigener interkultureller Literatur- und Theoriestudien auf dem neuesten Forschungsstand als gut lesbares und anregendes Studienbuch.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Musik im Fremdsprachenunterricht
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses narr STUDIENBUCH beinhaltet die erste umfassende Perspektivierung eines hochaktuellen und immer wieder diskutierten Themas in der Fremdsprachendidaktik und -forschung. Neben einem kompakten Überblick zu theoretischen Dimensionen, Modellen und Konzepten zur Thematik beantworten die Genrekapitel praxisorientierte Fragen zum didaktisch-methodischen Einsatz von beispielsweise Liedern, Musikvideoclips oder Instrumentalmusik und zeigen multiperspektivisch verschiedene literatur-, kultur- und mediendidaktische sowie interkulturelle und kompetenzorientierte Zugänge zu Musik im Fremdsprachenunterricht auf. Die Ausführungen wie auch die unterrichtspraktischen Beispiele beinhalten einen Querschnitt verschiedener moderner Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch sowie Deutsch als Fremdsprache).

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.05.2019
Zum Angebot
Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist DaZ (Deutsch als Zweitsprache) und DaF (Deutsch als Fremdsprache) und wie unterscheidet sich Lernen in DaZ vom Lernen in DaM (Deutsch als Muttersprache)? Wie lässt sich DaZ-Kompetenz ermitteln, wie fördern? Liefern Methoden des DaF-Unterrichts einen Beitrag? Das Studienbuch gibt eine fundierte Einführung in die Themen und Zusammenhänge dieser beiden durchaus verschiedenen Disziplinen. Es begleitet DaZ-/DaF-, aber auch Lehramtsstudierende, die sich mit DaZ befassen (müssen), während des Studiums und gibt wichtige Hinweise für die Berufspraxis. - DaZ-DaM-DaF: Gemeinsamkeiten und Unterschiede - Lernbereiche Sprache, Literatur und Landeskunde - Didaktik des DaZ-/DaF-Unterrichts und des Lehrens und Lernens - Mehrsprachigkeit und interkulturelle Kompetenz - Sprechen und Zuhören, Lesen und Schreiben im DaZ-/DaF-Unterricht und im zweitsprachlichen Fachunterricht - Schlüsselkompetenzen für Studium und Beruf: z.B. Forschungsergebnisse erörtern, Sprachkompetenz diagnostizieren und Förderung konzipieren, Förderkonzepte und Lernmaterial beurteilen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Lehren · Lernen · Motivation
29,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Studienbuch ´´Lehren - Lernen - Motivation´´ als Einführung in die Fachdidaktik für Romanistinnen und Romanistik ist als praktisches Arbeitsbuch, als Lernbehelf, als nützliches Nachschlagewerk für Studierende zur fachdidaktischen Ausbildung konzipiert, kann aber auch im Rahmen der Lehrerfortbildung für Lehrerinnen und Lehrer des Französischen, Italienischen und Spanischen an österreichischen AHS und BHS nützliche Informationen anbieten. Selbstverständlich richtet es sich auch an alle am Spracherwerb romanischer Sprachen Interessierten sowie an das wissenschaftliche Fachpublikum. Dieses Buch will Denkanstöße geben und zu weiterführender Reflexion anregen. Darin sind über 25 Beiträge von renommierten Sprach- und Literaturwissenschaftlern, Fachdidaktikerinnen und Fachdidaktikern aus ganz Österreich, von engagierten Lehrerinnen sowie von wissenschaftlichen Nachwuchskräften versammelt. Der innovatorische Ansatz verbindet universitäre wissenschaftliche Theorie mit anwendungsorientierter schulischer Praxis und kombiniert Unterrichtserfahrungen mit berufsbezogenen Reflexionen über konkrete schulische Unterrichtsprozesse. Neben theoretisch-praktischen Grundlagen wie den rezeptiven und produktiven Grundfertigkeiten werden unterrichtsrelevante Methoden präsentiert, didaktische Grundsatzfragen diskutiert und konkrete Beispiele sowie Veranschaulichungsmaterialien angeboten. Im ersten Teil werden ausgewählte ´´Grundfragen der Fachdidaktik´´ thematisiert. Das thematisch-inhaltliche Angebot reicht von der Diskussion zentraler Grundbegriffe und aktueller fachdidaktischer Orientierungen unter Einbezug der Fremdsprachenlehrerausbildung (Robert Tanzmeister) über Möglichkeiten und Grenzen der Didaktik (Georg Kremnitz). über das neue sprachen- und bildungspolitisch relevante Konzept der ´´Mehrsprachigkeitsdidaktik´´ (Franz-Joseph Meißner) zu konstruktivistischen Ansätzen im Fremdsprachenunterricht (Eva Vetter). Außerdem werden globale Lern- und Lehrziele (Christine Noe), die Vermittlung interkultureller Kompetenz im Französischunterricht (Margit Eisl), die methodenspezifische Analyse von Lehrwerken am Beispiel des Italienischen (Ursula Oedl) behandelt und die Methode der ´´Total Physical Response´´ (Barbara Hinger) anwendungsorientiert präsentiert. Unter ´´Beiträge der Sprach- und Literaturwissenschaft´´ finden sich sprachwissenschaftlich ausgerichtete Artikel über ´´Explizites Verstehen´´ aus kognitiver, wort- und textsemantischer Perspektive (Michael Metzeltin / Francesco Gardani) sowie über den kontroversiell diskutierten Stellenwert der ´´Grammatik im Schulunterricht und in der Fremdsprachenlehrerausbildung´´ (Robert Tanzmeister). Aus literaturwissenschaftlicher Perspektive werden Literaturdidaktik im Fremdsprachunterricht (Alfred Noe) und Deutungstechniken zu Vertrauten und Fremden in der französischsprachigen Literatur der ´´Antillen´´ (Chantal Adobati / Manuela Hager) thematisiert. Der dritte Teil fasst unter ´´Unterrichtsspezifische Aspekte´´ vor allem die spezifisch unterrichtsbezogenen und anwendungsorientierten Beiträge zusammen, die im Zentrum der fachdidaktischen Ausbildung stehen und zur weiteren Information sowie zur inhaltlichen Vertiefung herangezogen werden können. Einleitend setzt sich Ingrid Tanzmeister mit den Auswirkungen des Europäischen Referenzrahmens auf den neuen Oberstufenlehrplan an der AHS auseinander. Ausgehend von den für das Lernen und Lehren von Sprachen zentralen vier Grundfertigkeiten wird zunächst auf die rezeptiven Teilfertigkeiten wie Hörverstehen (Stefano Lucchi) und Leseverstehen (Christa Pallwein) eingegangen. Dann werden die produktiven Teilfertigkeiten des Sprechens (Susanne Pyka) unter Mitberücksichtigung der berufsrelevanten Kommunikation sowie der Fachsprache (Monika Veegh) und des Schreibens (Susanne Pyka) thematisiert. Ein eigener Beitrag ist dem, aufgrund von Umfang und kommunikativer Relevanz, unverzichtbaren Erlernen des Wortschatzes unter Berücksichtigung mnemotechnischer Lernhilfen (Alberto Sana) gewidmet. Anschließend werden die Bestimmungen für die schriftliche und mündliche Reife- bzw. Diplomprüfung in AHS und BHS mit konkreten Beispielen (Margit Eisl / Ingrid Weger / Ingrid Tanzmeister) vorgestellt. Der für den Fremdsprachenunterricht unverzichtbare Einbezug und Einsatz der neuen Medien mit ihren Möglichkeiten und Grenzen findet in den einschlägigen Artikeln zur Nutzung von Computer (Erika Ladurner) und Internet für Unterricht und Sprachlernen (Christian Ollivier) seinen

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot